Lampionblume
Stauden für Beete, Rabatten & Schnitt / Physalis alkekengi var. franchetii


Farbe
weiß
Blühzeit
Mai-Juni
Begleiter
Artemisia, Brunnera, Nepeta, Farne und Gräser
Boden
durchlässig, frisch kalkhaltig, lehmig sandig, humos
Geeignet
Gehölzrand, Beet und Rabatte Schnitt, als Trockenblume

halbschattige Standorte
sonnige Standorte

Die attraktiven Lampions halten sehr lange in Herbststräußen

Lampionblume kaufen


Pflanze im 0,5l Topf

Pflanze im 0,5l Topf

Staudengärtner-Qualität
ausverkauft

1 Erfahrungsbericht zu Lampionblume


Die Lampionblume -bei unsachgemäßer Anpflanzung eine Pest !

Ich habe mir diese Pflanze gekauft, im Glauben an eine wunderschöne Herbstblume...
KEINER (!) hat mir gesagt, daß ich mir damit die unausrottbare Pest in den Garten hole !

Überall wandert sie hin : in den Rasen ,in Nachbarbeete, u.s.w.

Bis zu 30 cm tief sind ihre weissen Wurzeln in die Nachbarschaft unterwegs ,das bedeutet , eine Totalumgrabung wird zur
Beseitigung von Nöten !

Wenn sie diese Pflanze anpflanzen - und sie ist hübsch , keine Frage ! - DANN NUR MIT WURZELSPERRE !!!!!

Ich habe mich auf jeden Fall in der Gärtnerei beschwert, daß man mich darauf nicht aufmerksam gemacht hat und sowas zeichnet eine gute Gärtnerei aus !

Walli Stenglein-Raisch