Albertine


Ramblerrose / Historische Rose
Farbe
Knospen korallenrot, entfalten sich beim Aufblühen in hell orange bis rosa
Blüte
gut gefüllte Blüten, einmal-, aber überaus reichblühend
Duft
stark duftend
Blühzeit
Sommer
Laub
glänzend grüne Belaubung, die jungen Triebe kupferfarben getönt
Wuchs
starker Wuchs, die Pflanze wächst strauchig
Züchter
Barbier, 1921 eingeführt
Albertine ist geeignet zum Klettern an Pergolen, Lauben, Häusern und in Bäumen; sehr reichblühende Ramblerrose; verträgt Halbschatten.

Albertine kaufen


5-Liter Topf

5-Liter Topf

A-Qualität (mehrere Austriebe)
versandbereit in 1-2 Werktagen
24,40 EUR
ab 5 Stk. 24,25 EUR
vorrätig: ~2 / 0

wurzelnackte Rose

wurzelnackte Rose

A-Qualität (mind. 3 starke Triebe)
ausverkauft
15,90 EUR
ab 5 Stk. 15,75 EUR
Per Email informiert werden,
sobald diese Sorte wieder verfügbar ist!

2-Liter Biotopf

2-Liter Biotopf

A-Qualität (mehrere Austriebe)
* kurz zurückgeschnitten, keine Blüten und meist keine Knospen!
ausverkauft
20,40 EUR
ab 5 Stk. 20,25 EUR
Per Email informiert werden,
sobald diese Sorte wieder verfügbar ist!

3-Liter Topf

3-Liter Topf

A-Qualität (mehrere Austriebe)
ausverkauft
25,05 EUR
ab 5 Stk. 23,55 EUR
Per Email informiert werden,
sobald diese Sorte wieder verfügbar ist!

8-Liter Topf (Präsentrose)

8-Liter Topf (Präsentrose)

A-Qualität (mehrere Austriebe)
ausverkauft
35,00 EUR
ab 5 Stk. 35,00 EUR
Per Email informiert werden,
sobald diese Sorte wieder verfügbar ist!

1 Erfahrungsbericht zu Albertine


Albertine steht bei mir seit 8 Jahren an einem Rosenbogen und erfreut mich jedes Jahr mit einer berauschenden Blütenpracht. Ich habe die Rose bisher nur sehr zurückhaltend geschnitten, so dass die ältesten Triebe auch 8 Jahre alt sind, sie blühen trotzdem reichlich.
In diesem Jahr (2010) traten nach einem sehr langen und ungünstigem Winterverlauf erstmals Frostschäden auf, so dass zwei der bisher fünf Alttriebe herausgeschnitten wurden. Inzwischen sind schon etwa 15 neue, meist kräftige Jungtriebe nachgewachsen.
Die Alttriebe litten von Anfang an unter der Blattfleckenkrankheit, ohne die Wüchsigkeit zu beeinträchtigen, die Neutriebe sind bisher sehr gesund, so dass ich nach der Blüte die Alttriebe entfernen werde.

V.H.