Rosen von Kordes kaufen – Züchtungen von W. Kordes' Söhne

Die Rosenschule W. Kordes' Söhne wurde ursprünglich 1887 als Kunst- und Handelsgärtnerei von Wilhelm Kordes I. in Elmshorn gegründet. Daraus entstand einer der bedeutendsten und größten deutschen Rosenzüchter, der weltweit agiert und schon in der 5. Generation familiengeführt wird. Kordes Rosen erfreuen sich überall großer Beliebtheit.

Rosen von Kordes gibt es für alle Wuchsformen. Ob Gartenrosen, Schnittrosen oder Topfrosen - überall hat die Rosenschule W. Kordes‘ Söhne sehr gute Sorten gezüchtet. Schwerpunkte der Züchtungen werden insbesondere auf Gesundheit, Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit gelegt.

Eine Auswahl von Kordes' Rosen

W. Kordes‘ Söhne hat einige Klassiker unter den Rosen gezüchtet. Wer kennt nicht die Strauchrosen Westerland oder Lichtkönigin Lucia? Um den Sorten einen gewissen Rahmen zu geben hat Kordes in den letzten Jahren Rosen in Kollektionen gezüchtet. Dazu gehören u.a. die RigoRosen, Märchenrosen-, Parfuma-Duftrosen- oder Klettermaxe-Kollektionen, in welchen sich die neuen Züchtungen einreihen. Neue, robuste Sorten wie die Beetrose Aprikola aus der RigoRosen-Kollektion, die Märchenrosen Gebrüder Grimm und Novalis oder Klettermaxe Kletterrosen wie Laguna erfreuen sich großer Beliebtheit.

Auch in den Kategorien der Bodendeckerrosen und der Zwergrosen hat Kordes mit Knirps wie auch Zwergkönig 78 sehr gute alte Bekannte im Sortiment.

Mit Sorten wie Madame Anisette oder Rosengräfin Marie Henriette aus der Parfuma-Duftrosen Reihe züchtete Kordes stark duftende Sorten mit sehr guter Blattgesundheit, welche das für diese Art eher seltene ADR-Rosen Prädikat ergattern konnten.

1 - 4 von 4 Artikeln
Kosmos
Beetrose
Kosmos ®
La Perla
Edelrose
La Perla ®
Lions-Rose
Beetrose
Lions-Rose ®
Sebastian Kneipp
Edelrose
Sebastian Kneipp ®
/gartenrosen/rosen-von-kordes/_creme_lieferbar/
1 - 4 von 4 Artikeln