Rosa rugosa

Rosa rugosa, auch Kartoffelrose genannt, stammt ursprünglich aus Japan und wurde im 18. Jahrhundert in Europa eingeführt. Der Beiname rugosa (lat. "faltig") bezieht sich dabei auf die charakteristische Blattform der Rose. Die Blätter sind zudem sehr fleischig und ähneln denen der Kartoffeln. Die Rose ist sehr anspruchslos, kommt auch in sandigem Boden zurecht und wird deswegen auch häufig bei städtischen Bepflanzungen verwendet.

Gegen Krankheiten ist sie sehr unempfindlich. Die einfachen bis leicht gefüllten Blüten duften leicht bis stark und sind weiß- bis rosafarben. Die Pflanze bildet recht buschige Sträucher, welche eine Höhe bis zu 1,5 m erreichen können. Für die Bepflanzung von schwierigeren Standorten sind Rosa rugosa im Gegensatz zu anderen Rosen besonders geeignet.

1 - 13 von 13 Artikeln
Rosa rugosa
Dagmar Hastrup (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
F. J. Grootendoorst (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Hansa (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Louise Bugnet syn. Louis Bugnet (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Moje Hammarberg (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Red Pavement - Rosa rugosa Red Foxi (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Rosa rugosa (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Rosa rugosa Alba (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Roseraie de l'Haÿ (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Therese Bugnet (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
Rosa rugosa
Weiße Nelkenrose (Rosa rugosa)
wurzelnackte Rose
/Gartenrosen/Rugosarosen/
1 - 13 von 13 Artikeln