Text ausblenden

Damaszenerrosen

Die Damaszenerrose oder Rosa damascena hat ihren Ursprung in Kleinasien und ist in zahlreichen Märchen aus 1001 Nacht angeführt. Ihr Duft ist noch heute mit dem Morgenland verbunden und Damaszenerrosen werden nach wie vor für die Herstellung von Rosenöl verwendet. Sie wurden wahrscheinlich im Zuge der Kreuzzüge nach Europa gebracht und sind die mit am intensivst duftenden Rosensorten.

Man unterscheidet zwischen den sommerblühenden Damaszenerrosen und Sorten, welche zweimal (Sommer und Herbst) im Jahr aufblühen und mit ihrem intensiven Duft im Garten betören. Haben sie schon einmal an einer Damaszenerrose gerochen? Das sollten sie sich nicht entgehen lassen. Eine Rose de Resht oder die Trigintipetala, welche schon 1689 als bulgarische Ölrose eine Erwähnung fand, versprühen einen unvergesslichen Duft.

1 - 8 von 8 Artikeln
Ansicht:    
Seite 1
Artikel pro Seite: 16 32 64
Ispahan (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

Stückpreis ab 9,05 EUR
Jacques Cartier (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

Stückpreis ab 9,05 EUR
Leda (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

Stückpreis ab 9,05 EUR
Mme. Hardy (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

Stückpreis ab 9,05 EUR
 
 
 
 
Rose de Resht (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

Stückpreis ab 9,05 EUR
Trigintipetala (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

auf Anfrage
Weiße Jacques Cartier (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

Stückpreis ab 10,30 EUR
York & Lancaster (Damaszenerrose)

wurzelnackte Rose

auf Anfrage
 
 
 
 
1 - 8 von 8 Artikeln
Ansicht:    
Seite 1
Artikel pro Seite: 16 32 64