Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


faq:zwergrosen-schneiden

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
faq:zwergrosen-schneiden [2015/02/22 20:05]
agel-rosen
faq:zwergrosen-schneiden [2015/02/24 09:51]
agel-rosen
Zeile 4: Zeile 4:
   * Bedingt durch das niedere Wachstum ist ein Frühjahrsrückschnitt auf 5cm durchaus sinnvoll.   * Bedingt durch das niedere Wachstum ist ein Frühjahrsrückschnitt auf 5cm durchaus sinnvoll.
 Wie immer auch hier alle nicht dem Standart entsprechenden Triebe ganz abschneiden. Bei den sehr vieltriebigen Wie immer auch hier alle nicht dem Standart entsprechenden Triebe ganz abschneiden. Bei den sehr vieltriebigen
-Sorten ist auch jetzt schon ein Auslichten zu empfehlen. ​+Sorten ist auch jetzt schon ein Auslichten zu empfehlen. Dabei würde ich einen Teil der Triebe bis auf 1cm über der Veredlung einkürzen.
  
-  * Sobald die neuen Austriebe vor der Knospenbildung stehen, schneiden Sie die Hälfte der Austriebe bis auf ca. 8cm (5cm+3cm) zurück. +  * Sobald die neuen Austriebe vor der Knospenbildung stehen, schneiden Sie die Hälfte der Austriebe bis auf ca. 8cm (5cm+3cm) zurück, um den Blütenflor zu verlängern
-  * Durch +  * Abgeblühte Blüten immer durch einen kräftigen Rückschnitt entfernen. Da die Zwergrosen meist in Dolden blühen, warten Sie solange mit dem Rückschnitt,​ bis alle Blühten der Dolde verblüht sind.
  
faq/zwergrosen-schneiden.txt · Zuletzt geändert: 2015/02/24 09:54 von agel-rosen