Glenn Dale 3-liter Pot
Rambler (Old Rose)

zartes gelb, im Öffnen weiss 

langgestreckte, edle Knospen, öffnen sich zu leuchtend weißen, gefüllten, großen, becherförmigen Blüten 

leichter Duft 

 

derbes, dunkelgrünes Laub 

starker Wuchs 

van Fleet, 1929 introduced 

Reichblühende, sehr gut remontierende Sorte, die auch im Halbschatten gedeiht. Geeignet für Pergolen und Rosenbögen.

Write a field report1 Field report for Glenn Dale
wrote about Glenn Dale ()

Geschichte meiner Glenn Dale

Glenn Dale hatte ich einmal an die Ostseite des Grundstückes neben eine große Schwarzkiefer gepflanzt. Einige Jahre später erreichte diese Rose ca 5 - 6 Meter Höhe und blühte von oben aus der Schwarzkiefer. Den kleinen 90 cm hohen Jägerzaun hatte sie etwas aus den Angeln gehoben und ich konnte sie an der Seite eines breiten Bürgersteiges nur mit Mühe im Zaum halten. Leider hatte unser Nachbar ziemlich dusselige Kinder. Ich weiß nicht, ob die nicht geradeaus laufen konnten oder was mit denen war. Jedenfalls landeten sie ab und zu in der Rose, hatten schonmal kleine Kratzer auf der Stirn, heulten zum Steinerweichen. Worauf der Nachbar meinte, diese Rose sei lebensgefährlich und schnitt sie einfach ab, als wir in Urlaub waren. Um sie zu retten, pflanzte ich sie um, aber an dem neuen Standort ging sie ein. Seither trauere ich dieser Rose nach und freue mich, dass es sie noch gibt. Sehr starkwüchsig! Sehr gesund! Sehr kletterwütig. Sehr starke Dornen! Nur einmalblühend, dafür wunderschön. Hebt jeden Zaun aus den Angeln. Nur als Kletterrose verwenden, wenn wirklich Platz ist!