Madame Anisette ® Hochstamm (~90cm) im 8l Topf (Präsentrose)
Edelrose (Moderner Teehybrid)

creme mit aprikot 

gefüllt, groß, in Dolden 

starker Anis-Duft 

Juni bis zum Frost 

dunkelgrün, glänzend 

schlank, aufrecht 

W. Kordes' Söhne, 2013 eingeführt 

ADR-Rosen-Prädikat
2014

Madame Anisette hat einen interessanten, starken und in Richtung Anis gehenden Duft. Da die Blüten in Dolden auftreten, gehört die Rose zum Typ Grandiflora. Die Blätter zeichnen sich durch eine gute Gesundheit aus.

Erfahrungsbericht schreiben3 Erfahrungsberichte zu Madame Anisette ®
schrieb über Madame Anisette ® ()

Bestens!

Eine der besten Neuerscheinungen in den letzten Jahren. Die Pflanze treibt im ersten Jahr sehr kräftig und blüht reich. Der Duft ist ausgesprochen markant und hat eine deutliche würzige Note, etwa wie Anis oder Myrrhe. Die ecru-weißen Blüten sind sehr gut gefüllt und haben eine rundliche bis sehr elegante Form; sie stehen in kleinen Büscheln zusammen. Das glänzende Laub ist hellgrün und sehr hübsch.
schrieb über Madame Anisette ® ()

Rose

Oh , meine blüht in vollen Dolden . Nur Regen mag sie nicht so . Der war aber auch heftig . Sie dürfte von Unten noch besser austreiben , aber sie ist im Herbst wurzelnackt gepflanzt worden .
Duft konnte ich noch gar nichts feststellen . Aber manchmal müssen die Rosen erst ein bisschen ins Jahr gehen
schrieb über Madame Anisette ® ()

Reinfall

Habe diese Rose im Herbst 2013 erworben und vorschriftsmäßig gepflanzt.Der Winter war mild,nur 14 Tage leichter Frost,wenig Schnee.Im März trieb die Rose 2 Blättchen,die im April verwelkten,obwohl es genug Regen gab,im Mai habe ich sie rausgenommen,kein weiterer Austrieb zu sehen, insgesamt eine große Enttäuschung,das Geld nicht wert.:-(