Beachten Sie bitte, dass Containerware zu dieser Jahreszeit NICHT blühend geliefert werden kann und keine Blüten / weniger Blätter besitzt. Trotzdem hat die Pflanze weiterhin den Vorteil bereits ausgebildeter Wurzeln und ist jederzeit pflanzbereit. Knospige, bzw. blühende Containerrosen gibt es ca. wieder ab 01. Mai!

New Dawn 5-Liter Topf
Rambler (Moderne Rose)

zartrosa 

mittelgroß, gefüllt, einzeln oder in Büscheln 

mittelstarker Duft, nach Gravensteiner Apfel 

Juni bis zum Frost 

klein, sehr dicht, tiefgrün, glänzend 

starkwüchsig, mit langen, überhängenden Trieben, gut kletternd 

SommersetNurs., 1930 eingeführt 

zart und zerbrechlich wirkend, fast wie ein Lufthauch, trotzdem sehr frosthart und robust, anhaltende Blütenpracht bis zum Spätherbst, ausgezeichnet als "Weltrose"


5-Liter Topf
A-Qualität (mehrere Austriebe)

16,45 EUR pro Stück (bei 1-4 Pflanzen)

 
Anzahl im Warenkorb
(vorrätig: ~4)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
  • New Dawn (Rambler)
Erfahrungsbericht schreiben12 Erfahrungsberichte zu New Dawn
schrieb über New Dawn ()

Blüht nur einmal

Ich habe die New Dawn seit 4 Jahren (Südostseite). Sie blüht reichlich und duftet, aber nur einen Monat lang (Juni). Danach gibt es keine einzige Blüte mehr trotz regelmäßiger Düngung. Stattdessen bildet sie unendlich viele lange Triebe, die kaum zu bändigen sind.
Die Blätter sind gesund.
Hat jemand einen Rat bzw. eine Erklärung dafür? Kann das an der individuellen Rose liegen und wäre es deshalb sinnvoll, eine neue New Dawn zu kaufen?
schrieb über New Dawn ()
1996 als erste Rose in unserem Garten an der Hausterrasse gepflanzt. Seitdem macht uns diese Rose Freude. Unser Klima hier ist eher rau, trotzdem hat New Dawn nie geschwächelt und blüht von Juni bis in den Frost hinein. Wir hatten schon oft Blüten mit Schnee.
Einfach eine wunderschöne zarte Rose, die absolut widerstandsfähig ist.
schrieb über New Dawn ()
Haben im November 2011 zwei New Dawn an unsere nördliche Hauswand gepflanzt. Sie haben den Winter mit Schutz toll überstanden. Nun wachsen die Triebe extrem - ca. 30 cm - in den letzten Wochen - und ich warte auf die ersten Knospen. Die Nordlage scheint ihnen nichts auszumachen - sie haben aber auch morgens und abends Sonne.
schrieb über New Dawn ()
ich habe meine ´New Dawn`jetzt seit Mitte Juli und sie blüht wie verrückt. Freu mich jeden Tag über neuen Blütenansatz. Bis jetzt sind es wieder 13 Stück und sie wächst wie nix. Freu mich schon auf nächstes Jahr wenn ich in der Sonne neben ihr sitzen kann und mich an jeder einzelnen Blüte erfreue.
schrieb über New Dawn ()
New Dawn ist eigentlich eine weit verbreitete Kletterrose, die zahlreiche kleine leicht rosa angehauchte Blüten mit feinem, apfelähnlichem Duft hervorbringt und ziemlich gesund ist. Sie blüht meist zweimal pro Jahr im Juni und September. Die Zeit dazwischen ist leider sehr lang und trist. Ich bekam aber bei Agel-Rosen einen Hochstamm, weil für eine Kletterrose kein Platz ist. Dieser bildet eine sehr zierliche, hübsche Krone, deren Triebe nicht wie erwartet herabhängen, sondern fächerförmig nach oben hin blühen. Der ?140-cm-Kaskadenstamm? könnte daher ruhig niedriger sein. Eine Sorte mit etwas längerer, möglichst durchgehender Blütezeit wäre auch besser für diese Zuchtform geeignet gewesen, denn bei so einer besonders edlen Stammrose ist es einfach schade, wenn sie nur 2x jährlich für wenige Wochen Blüten hat, die meist nach ein bis zwei Tage schon wieder abfallen.
schrieb über New Dawn ()
War bei meinem letzten Bericht wohl zu voreilig; sie blüht zwar üppig aber leider nur einmal... Die neuen Triebe nach der Blüte sind allerdings kaum zu bändigen!
schrieb über New Dawn ()
Die Rose steht bei uns an einer Süd-Westwand direkt an der Mauer. Blüht wie verrückt! Anscheinend macht ihr der enge Platz bis zur Mauer und der Halbschatten nichts aus... Nur zu empfehlen!
schrieb über New Dawn ()
Wir haben sie im 3. Jahr, sie ist eine unserer schönsten und dankbarsten Rosen mit einer wunderschönen Blüte, die Farbe läßt sich gut kombinieren und sie blüht unermüdlich.
schrieb über New Dawn ()
Sie wohnt seit 3 Jahren bei uns und hat es sich inzwischen unter anderem in 2 Tannenbäumen gemütlich gemacht. Sie blüht und duftet bis zum Frost und da sie so problemlos ist, wurde sie bis heuer auch etwas stiefmütterlich behandelt was sie aber durchaus nicht krumm nimmt. Sie blüht trotzdem, daher kriegt sie nächstes Jahr sicher eine Sonderbehandlung mit Dünger. Bin neugierig was sie dann noch macht!!
schrieb über New Dawn ()
Wir haben New Dawn schon seit über 60 (!) Jahren, sie ist mit umgezogen und lässt sich leicht vermehren. Es ist eine wunderschöne Kletterrose für Rosenbögen und Haustür-Umrahmung. Wir können sie nur weiterempfehlen.
schrieb über New Dawn ()
Eine Pracht an jeder Hauswand!
New Dawn wächst hier inzwischen seit neun Jahren, bildet sehr starke Ausgangsruten, bedornt, blüht üppig, reichlich, große, angenehme Blüte, betörende Schönheit!
Sie benötigt Hilfe, um an der Hauswand zu ranken in Form von Spalieren od. auch mit Hilfe von Seilankern, wächst mühelos in große Höhe, wenn man sie durch Halt unterstützt - eine Rose, von der Sie im Hof und auch beim Blick aus dem ersten Stock etwas haben.
Wunder-wunder-wunderschön - würden wir immer wieder pflanzen!
schrieb über New Dawn ()
"New Dawn" gedeiht nach anfänglichem Zögern in unseren kalkhaltigen Boden nun ganz gut. Braucht aber ordentlich abgelagerten Mist, damit sie gesund belibt.